01 Okt

Bericht und Bilder: Kinderwochenende in Oberwittelsbach

Geschrieben von: Bene
Bericht und Bilder: Kinderwochenende in Oberwittelsbach

Letzten Freitag war es mal wieder soweit:

Eines unserer legendären Kinderwochenenden stand an!!!
Nachdem innerhalb von Rekordzeit alle Taschen und Kinder in den Autos verstaut waren, ging es in einer zwanzigminütigen Fahrt nach Oberwittelsbach. Das Haus, welches uns erwartete, erinnerte mit seiner roten Klinkerfassade und den großen alten Fenstern schon fast an eine Burg. Diese wurde jedoch in kürzester Zeit von den DJOlern eingenommen und die Zimmer waren schnell verteilt und das alte Gemäuer wurde unter lautem Geschrei erkundet. Nach dem Abendessen gab es erstmal Kennenlernspiele im großen Aufenthaltsraum. Man musste sich -ohne den Boden zu berühren- im Stuhlkreis nach Anfangsbuchstaben sortieren oder einen Platz im „Wasserfall“ suchen. Wer jedoch meint die Kinder wären nach so viel Action sofort in ihre Betten gefallen der täuscht sich. Auch nachdem die Zähne geputzt und die Schlafanzüge angezogen waren ging die Party noch weiter.
Am nächsten morgen wurden die Betreuer dennoch um sechs von den bekannten Geräuschen umherhüpfender und wiehernden Einhörnern geweckt. Nach dem Frühstück ging es dann los mit den ersten Vorbereitungen für die Abendveranstaltung:
Eintrittskarten wurden gebastelt und verteilt, eine Bühne wurde gebaut und mit den Proben wurde begonnen. Parallel wurden im Speisesaal die Bastelutensilien ausgepackt und Laternen wie auch Drachen gebastelt. Nach einem stärkenden Mittagessen trotzten wir dem schlechten Wetter und gingen in den Garten um „Ochs am Berg“, „Schwarzer Mann“ und „Fangen“ zu spielen. Danach machten wir eine kleine Schnitzeljagd, die v.a. von den großen Mädls organisiert wurde. Auf das Abendessen folgten Tanzvorführungen, eine Grußelgeschichte und die Vorführung „der fliegenden Tiere“. Abends wurde es überraschend schnell ruhig und auch am nächsten morgen, wollte keiner vor acht Uhr so recht Frühstücken. Nach dem Frühstück musste gepackt werden. Als alle Koffer fertig waren gab es noch einmal Spiele im großen Aufenthaltsraum.
Nachdem Hulk (Linn) und Biene Maya (Bene) bei „Wer bin ich?“ ziemlcih lange gebraucht haben um rauszufinden, wer sie sind mussten wir uns beeilen, um noch durch das Haus zu kehren und die Koffer zum packen vors Haus zu bringen.

Mit leichter Verspätung kahm dann auch das letzte Auto am Adalbert-Stifter-Platz an und alle Beteiligten waren glücklich aber ziemlich geschafft von der vielen Action am Wochenende.

Wir freuen uns schon auf das nächste Kinderwochenende mit euch !!!!!
(Termine folgen im laufe der kommenden Woche auf der Website)

2 Kommentare bei “ Bericht und Bilder: Kinderwochenende in Oberwittelsbach ”

  1. tanja 3. Juni 2013 um 19:49 Uhr

    Ist paul künzel noch betreuer beim sommerlager oder anderen aktivitäten?

  2. Vorstand DJO 4. Juni 2013 um 21:29 Uhr

    Sehr geehrte Frau Langer,
    uns ist leider kein Paul Künzel aus den letzten Jahren als aktives Mitglied der DJO-Schwaben bekannt. Es tut uns Leid, dass wir Ihene nicht weiterhelfen können!

Hinterlasse einen Kommentar